· 

Aktienanalyse - BMW AG - Auto-Deutschland vor dem Untergang?

Abgas- und Dieselskandal, Kartellvorwürfe, Absatzrückgänge, sowie große Herausforderungen beim Wandel von konventionellen Antrieben zu Elektroantrieben prägen derzeit das Bild der Automobilbranche in Deutschland. Mit Ausnahme von TESLA sind viele Automobilhersteller derzeit günstig an der Börse bewertet. Die Frage ist, ob man jetzt antizyklisch einsteigen soll, nach dem Motto "Kaufen wenn die Kanonen donnern"?

 

In meiner Analyse liefere ich einen umfassenden Überblick über das Unternehmen BMW AG und seine Finanzen auf Basis einer Fundamentalanalyse. Ich zeige auf, welche Chancen und Risiken bestehen und gebe eine Einschätzung zur derzeitigen Marktbewertung der Aktie anhand einer Ermittlung des inneren Wertes (Fair Value) der Aktie.

 

Die Analyse steht als kostenloser Download zur Verfügung. 

Anzeige

Download - Aktienanalyse BMW AG

Hinweis: Die Aktienanalyse stellt keine  Anlageberatung und auch keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren im Sinne von § 34b WpHG dar.  Es gilt der Haftungsausschluss.

Download
Aktienanalyse BMW AG
Aktienanalyse der BMW AG auf Basis des Geschäftsberichtes 2016
Aktienanalyse_BMW_AG_Geschäftsjahr_2016_
Adobe Acrobat Dokument 494.0 KB

Hier geht es zu weiteren Finanzsenf-Aktienanalysen: hier klicken

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Enrico (Samstag, 27 Januar 2018 16:27)

    Tolle Seite und gute Analyse

  • #2

    Clement (Samstag, 11 August 2018 09:22)

    Wow... wirklich eine sehr gute Analyse. Das Wesentliche wurde auf den Punkt gebracht und es ist in sich schlüssig. Wieviel Zeit investierst du in so eine Analyse?

  • #3

    Finanzsenf (Samstag, 11 August 2018 14:00)

    Hallo Clement,

    danke für deinen Kommentar. In der Regel investiere ich mindestens 20-25 Stunden pro Analyse.

    Gruß Thomas aka Finanzsenf